Dienstag, 10. April 2012

Ostern...

auch wieder etwas spät, aber es war so schön einfach mal richtig faul zu sein...

Karfreitag: Eigentlich war ein Ausflug ins Umland geplant, aber schon beim Abholen des Mietautos merkten wir das Grete das Autofahren nicht besonders geniesst und dauerhaft brüllt. Na gut dann also in den Park .. leider die Kamera vergessen und das Handy war auch mal wieder leer. Dort haben wir getobt, gespielt, ganz viel gelacht, ein kleines Eis gegessen und ganz viele kuriose Menschen gesehen.. vom Papageitragenden bis zum grün angemalten mit gelben spitzen Ohren... Danach dann zum Karfreitagsessen bei der Lieblingsschwester. Es gab einen phantastischen Lachs mit Meerettich-Honig Kruste und eine Beeren-Mascarpone Creme.. wow...

Ostersamstag: Erstmal in den Laden arbeiten und einige Aufträge fertigstellen. Dort sehr ruhig und das Wetter umso spannender.. Regen, Hagel und Anzeichen von Schnee.. Grete schläft draussen 3 Stunden.. lag bestimmt am monotonen Prasseln des Regens. Wieder zu Hause hatte Mr. Melone ein Diner für MonsieurPieps und seine Familie gekocht. Die Kinder spielten toll und die Männer konnten sich auch mal Kennenlernen..

Ostersonntag: Schnell raus aus den Federn und ab ins Auto.. nur die Grete findet Auto fahren echt d**f..


Frühstück in der alten Heimat.. Ostereiersuchen ...




Osteressen und dann zu Kaffee und Kuchen weiter zur Mama/Oma. Umrahmt mit Alphornklängen..

Dort gibt es im Dorf jedes Jahr ein riesiges Osterfeuer.. nur wieso ist es so kalt.





Also verpasse ich mit Grete das entzünden des Feuers und nehme später eine total aufgedrehte Ise in Empfang. Spät abends dann wieder nach Hause.

Ostermontag: Ausschlafen und dann Auto auf-/ausräumen, dann erstmal weg damit. Dank SEV dauert die Rückfahrt auch sehr lange und ist sehr lustig, weil dauerhaft die Touris verwirrt werden.. also falls ihr mal hier seit und ihr Euch sicher seit, das der Bus etwas falsches gerade angesagt hat, ja das passiert hier sehr oft.. einfach aussteigen oder fragen. Die Sonne scheint und lockt uns zu einen Spaziergang .. die Kastanienallee runter und dann eine kleine Stärkung bei den YumchaHeroes ... sieht von außen schon immer sehr lecker aus und soll wohl echt lecker sein... ja ist es auch oder sollte ich lieber das Gegenteil schreiben, das es weiterhin ein Geheimtipp bleibt.


lecker..


warten auf mehr...


herzen zum Zeitvertreib..


endlich Essen.. meins sprach die Ise und weg war der Teller...


aber die Edamame Sojabohnen mochte Sie dafür nicht.. besser so ;)


So den Rest des Tages haben wir gefaulenzt, ein paar Filme geschaut und die Reste vertilgt.. ja und das neue Büro von Mr. Melone und seinem Partner angeschaut.. sehr einsam und ob das mal die Lösung ist... ich weiß ja nicht.

So nun sind wir immer noch etwas verpennt und noch nicht so recht in Stimmung..

gleich gibt es wieder Stress, weil der Kindergarten nach über einer Woche startet und der Flow echt raus ist.. und weil ich heute so viel geschrieben habe.. folgen die Bilder später...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan