Samstag, 2. Juni 2012

Und nun...

So schwer wie es mir fiel.. denn die habe ich seit Wochen aus Samen hochgezogen und war so stolz drauf.. sind die heute gleich in die Mülltonne gewandert.. hilft ja eh nichts oder? Jedenfalls nichts was man auf Balkonien mal so schnell machen kann, absolut unbedenklich für in Blumen buddelnde Kleinkinder oder drauf sitzende Katzen ist.. *schnief*

Kommentare:

  1. Sieht aus wie Kapuzinerkresse, die zieht Läuse förmlich an. Hatte ich auch im Garten, da Blätter und Blüten essbar sind, wegen diesem Ungeziefer auch verbannt :-((
    Helfen soll eine Mischung aus Wasser und Spülmittel oder kalter Kaffee und damit die Pflanzen besprühen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommen Sie ja nochmal wieder, aber ich hoffe ja nicht und dann probiere ich es mal aus.. denn ich finde die so lecker und im Laden ist die immer so teuer.

      Löschen
  2. Ich hätte dir auch den Tip mit dem Spüli gegeben, das hilft wirklich

    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Früher fand man diese Pflanze in jedem Bauerngarten, heute muss man sie teuer kaufen.Noch ein Tipp, die Pflanzen immer feucht halten, das mögen die Tierchen nicht.Genauso wenig wie den Duft von Lavendel. Einfach was dazwischen pflanzen oder selbst aussähen. Viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmh.. mein Lavendel ist letzten Winter eingegangen und hat mich vermutlich bisher immer vor den Krabbeltierchen bewahrt.

      Danke für die vielen Tipps..

      Löschen
  4. Brennesselsud oder Neemöl helfen gegen Blattläuse. Marienkäferlarven fressen auch zuverlässig die Fiecher auf, nur hat die nicht jeder zur Hand, leider.

    AntwortenLöschen
  5. Die hatte ich auch schon mehrere Sommer und bislang hat immer das Besprühen mit kräftiger Seifenmischung die Pflänzlein gerettet, denn die Blattläuse mögen das waschen so gar nicht ....

    AntwortenLöschen
  6. Was auf jeden Fall auch hilft, sind Effektive MIkroorganismen. Einfach mal nach EM googeln... damit kann man dann auch noch viele andere Dinge machen (Putzen etc)
    Liebe Grüße
    S.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    das ist ja wirklich schade! Aber es hilft, wenn man etwas KERNSEIFE in Wasser auflöst und die Pflanzen damit besprüht. Ist doch auch für Kinder unschädlich.

    Liebe Grüße aus Hannover
    von INES :)

    AntwortenLöschen
  8. Wir kämpfen dieses Jahr auch irgendwie an allen Obstbäumchen gegen diese Blattläuse.. Spüli ist da immer die erste Wahl;-)

    AntwortenLöschen
  9. ich hab auch kalten Kaffee genommen und das hilft super! :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. wir hatten die fiesen blattläuse auch. allerdings hat das besprühen mit einer wasser-seife-mischung nicht geholfen & die pflanze ist eingegangen :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan