Dienstag, 11. September 2012

Peach Pie.. vegan...

naja ganz so schwer ist es nicht, da ja nur die Butter durch Alsan ersetzt wird... schmeckt traumhaft...

Teig:
500 gr Mehl (hier 1050)
5 EL Zucker
120 ml Wasser
250 gr Butter oder Alsan
50 gr Palmfett

Füllung:
10 sehr reife heimische Pfirsiche klein geschnippelt
eventuell 2 EL Zucker (je nach Füllung)

Kühl stellen und dann in eine große PieForm.. Backenofen auf 200°C vorheizen, dann die Form fetten und den Teig teilen 2/3 für den Boden und 1/3 für oben drauf (wenn das Kind nicht das für oben fast alles wegnascht).. Teig auf Boden verteilen und an der Seite hoch drücken.. dann die Pfirsiche rauf und eventuell den Zucker dazu.. dann den Teig für oben ausrollen und drauflegen.. ja und hier hat das Kind wieder Löcher rein genascht.. der Teig ist wohl zu lecker.. dann in den Backofen und bei 200°C 10 min. backen.. dann abdecken mit Backpapier und weitere 40min. bei 180°C backen... dann sicher stellen, denn sonst ist der RatzFatz weg..



Ich bin ja nicht so die Backfee, aber dieser sieht toll aus und schmeckt nicht nur mir...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan