Montag, 13. Mai 2013

Sommer ohne Bonnett...

geht ja irgendwie nicht, aber mit 4,5 Jahren trägt man sie schon noch sehr gerne, aber Mama findet, da könnte mal was anderes her... ich mag diese nullachtfünfzehn Sommerhüte mit Krempe nicht, die mit den Tüchern hinten dran schon gar nicht... aber es gibt ja den Bengel.. vor Jahren mit der lieben Angela gegen die Bonnett getauscht ..

Beim Nähen hatte ich so was von einem Knoten im Hirn. Naja die Anzahl der Bänder war etwas verwirrend mit zwei angegeben und man braucht nur eins, was man teilen kann oder nicht?! Die Länge der Bänder sowieso, aber nun habe ich einiges ausprobiert und könnte noch bestimmt 20 oder 30 für den Sommer nähen...

Gestern das erste Modell liegt hier noch zum Auftrennen.. ja breiter Gummi wie in der Abbildung ist nicht gleich breiter Gummi. Meiner ist etwas stramm, also dehnt sich zu wenig.. Innenfutter braucht man für den Sommer nicht und Bänder habe ich auch noch genug übrig. Das Tochterkind hat sie nach dem Aufprobieren gleich einkassiert.. ist wohl ihre. Der Schirm ist leicht schief eingenäht und ist halt auch wieder so ein richtiger Prototyp... aber das hat meine Kinder noch nie gestört, wie man sieht..


Die nächste Version mit Autos wieder in Gr. 50/52 ohne Innenfutter und einfach den Gummi am inneren Rand festgenäht umgeklappt und von außen festgesteppt.. geht eigentlich am einfachsten.



Dann noch eine mädchentauglichere Version in Gr. 50/52 aus MärchenSchätzchen.. da habe ich mal die Bänder dran gelassen und es ganz anders versucht.. die sichtbare Naht habe ich mit dem Schrägband versteckt und die Bänder sind super zum regulieren.. ja Gr. 50/52 bei Kopfumfang 51 fällt trotz weniger Nahtzugabe sehr sehr groß aus und da geht ohne Gummi oder Bändchen zum verstellen nichts.



Und zum Schluss noch eine Kleinere in 46/48.. mit rosa Punkten.. mir gehen langsam die festeren Baumwollstoffe aus. Da habe ich den Rand an den Schirm genäht, wie in der Anleitung angeben.. auch eine Idee so als SchirmMütze. Und dann das gesamte Unterteil an das gesamte Oberteil gesetzt.



Alles habe vorher versäubert und so brauchte ich alles nur noch mit dem Geradstich zusammennähen und absteppen.. (steht so nicht in der Anleitung) gefällt mir auch gut, weil es innen so schön ordentlich aussieht.. naja zum mit der Hand zu nähen, war ich zu faul, die Zeit zu knapp. was auch immer und deswegen das Webband hinten..



Alles in allem ein toller Schnitt und nach unserer Bonnett eine wirkliche Alternative... aber weil die auch immer noch so schön sind.. hier die Bilder der Woche mit unserer Bonnett...



Bilder vom Kind mit Bengel folgen... ganz sicher.. den ganzen Sommer lang.. ach und falls ihr auch so einen Knoten im Hirn habt.. hier gibt es fast alle Fragen erklärt...
Ansonsten laßt das Innenfutter als erstes mal raus und nehmt wenig NZ, ach und markiert Euch die Schnittteile mit Größen und was wo zusammen kommt und kürzt nach dem Zusammennähen zur Not das Mittelteil, denn das stand bei mir in allen Versionen ca. 1 cm über... dann kann nichts mehr schiefgehen..

Schnittmuster: Bengel von Liebhabestück und Bonnett von Madame Jordan

Und ja wir Tragen seit 4 Jahren die gleichen Mützen.. naja sie lassen sich wenden und eine Seite passt einem Kind irgendwie immer und die Größe ist halt verstellbar... ich liebe halt solche Schnitte die Mitwachsen und die schönsten aller Stoffe will man ja auch lange um sich haben, deswegen habe ich für die Probemodelle wieder einige Schätzchen ausgekramt.

Kommentare:

  1. Was für eine Süße zarte sie doch ist!
    Ich hab mir jetzt fest vorgenommen nochmal neue genauere Bilder zu machen ;)
    Leider warte ich grade auf Bügelflies sonst würde ich mich gleich dran machen.

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal :) ...vielleicht sind noch ein paar Fragen da beantwortet. Nur doof das ich keine Fotos hab!
    http://aniswelt.blogspot.de/2013/05/hmm-da-geht-noch-was.html

    AntwortenLöschen
  3. oh das mit dem regulieren find ich toll
    und überhaupt tolle modelle
    nächste woche nähe ich meine erste bengel als Geb. Geschenk und hoffe sie wird passen...
    hach ja

    AntwortenLöschen
  4. Uiii, der bambistoff ist ja der Knaller!
    Ich find die bengelmützen auch total schön, leider stehen die Moppi irgendwie nicht so :/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan