Montag, 17. Juni 2013

Onbuhimo 2.0

es war sehr ruhig hier in letzter Zeit, aber ich habe viel genäht, gelesen und getüftelt.. natürlich auch wieder selbst mehr getragen und vor allem im Onbuhimo.. kurz eigentlich Onbu oder auch liebevoll Schnallentier genannt. Viele haben schon eine neue Version, denn die die ich rausgeschickt habe als TestOnbus kamen nicht mehr zurück und die die ich im Laden da habe/hatte sind auch gerade ständig wieder weg.
Aber sie sind auch sau bequem... ich hatte die Woche ein kränkelndes Kind.. sie bekommt Backenzähne und ist dann meist immer erkältet .. der Aushilfsarzt meinte nur: Dieses Ammenmärchen vergessen sie bitte gleich mal wieder, das Kind hat einen Infekt und den behandeln wir. Aber der BackenZahn ist durch, der Infekt wieder weg und ich bin nicht recht überzeugt von seiner Theorie.
Jedenfalls haben ich viel getragen, Antje den Carl auch gleich mal wieder und viele andere auch..

Die Trage ist jetzt von der Trägerlänge verstellbar..


die Form der Träger ist etwas schmaler und ergonomischer geworden...


das Rückenteil etwas kürzer und runder...


Hier findet ihr ein Video als Anleitung und so müsste das Kind raufgesetzt werden. Entscheidend ist die Höhe vom Rückenteil.. dieses sollte bis kurz unter der den Schultern gehen. Die Kinder rutschen noch etwas hinein beim Aufsetzen und so haben sie keinen Druck auf dem Nacken und oberen Rückenbereich.


und so sollte es dann drin sein.. die Arme können auch gerne draussen sein.. einmal mit 90 cm Kind...


und mit 70 cm Kind..


Vom Tragegefühl ist es ähnlich dem einfachen Rucksack... man trägt sehr hoch auf dem Rücken und verteilt das Gewicht auf den Schultern.


Fazit: Das Kind muss für den Onbu groß genug sein.. es muss wie im Bild oben drauf gesetzt werden, darf in der Trage nicht komplett versinken und hoch genug am Rücken des Trägers sitzen... dann ist es eine tolle Trage und vor allem leicht.. gut wenn der Hüftgurt stört bei erneuter Schwangerschaft und und und..

Hier noch eine Anfertigung aus alter Schwangerschaftsjeans (Träger) und Lieblingstuch von Kokadi (Gr. 98-110)

1 Kommentar:

  1. Ich trag jetzt auch wieder immer in meinem onbu von euch! Ich mag das total gerne, so weit oben und ohne Hüftzeugs.

    Und wegen der Zähne, wir haben gelernt, dass Zahnen keine Infektsymptome macht, die Wunde im Mund aber allen Keinem optimalen Zugang verschafft und das Kind daher gehäuft Infekte hat. Danach hättet ihr quasi beide Recht :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan