Montag, 3. Oktober 2011

Biergarten ade..

ein letztes Mal gestern, haben wir es noch geschafft. Den ganzen Sommer naja was man jedenfalls so nennt, haben wir es echt verpeilt... dabei lieben wir die Ruhe, das nette Geplänkel, das Sehen und Gesehen werden.. mitten im Kiez, einfach herrlich.



Schnappschuss per Selbstauslöser


und von Ise geknipst


Nein das Kind sitzt nicht falsch herum im Tuch.. sondern auf meinen Schoß. Gestern war wieder BabyBjöööörn Alarm angesagt.. falsch herum, hängend und halb nackt. Es war alles dabei und sah nur schrecklich aus. Ich muss mir echt mal Zettel für diese Eltern einstecken... ob die wissen was Sie dem Kinde antun. Ansprechen finde ich doof, aber so ein Zettel wäre denke ich ok oder??

EDIT: Hier gibt es diesen Flyer Anti_NachVorneTragen und der ist eigentlich ganz gut.. ich glaub ich gehe jetzt mal drucken..

Kommentare:

  1. Das mit dem Zettel finde ich eine super Idee ansprechen fand/find ich auch irgendwie nicht gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Puh, ich überlege auch immer wieder-ansprechen? Klappe halten?
    Bitte Berichte über deine Erfahrungen.
    Ich traue mich auch nie Baby Björn- Eltern anzusprechen.
    Und die die ich kenne und ansprach hörten zu und sagten dann "Trotzdem,
    ICH finde es schöner wenn xxx was sieht" grrrrrrrr!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. huhu:)

    verfolge deinen blog schon ein weilchen, immer zu und gern!
    das mit dem zettel finde ich gut,denn mir tum die kindleine der baby björn-fraktion auch immer leid.
    schließlich kann man gut tragen,tücher und co ja auch schon für das selbe geld bekommen.

    lg sarina

    AntwortenLöschen
  4. Ja das geht mir auch immer so wenn ich Leute mit dem Baby Björn rumlaufen sehe. Am liebsten würd ich denen was erzählen, trau mich aber immer nicht so recht.

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh ja, auch bei mir ein absolutes Reizthema!!! Kürzlich bei SpieleM*x musste ich mich auch arg zusammenreißen, um mich nicht zwischen Björn und den potentiellen Käufern zu werfen... Aber im Endeffekt ist es die Pflicht der Eltern, sich zu informieren - was soll man also machen? Ich frage mich auch immer, wieso Spielzeug geprüft wird, aber solche Tragen scheinbar nicht?! Und wieso sagt da der Kinderarzt nichts?!

    Was würdest du auf so einen Flyer denn drauf schreiben? Ich überlege auch schon lange, wie ich auf die Björn-Eltern zugehen könnte, ohne ihne zu nahe zu treten. Sie wollen ja alle das Beste für ihr Kind, und wissen einfach nicht, dass das Produkt, was es in jedem großen Kinderbedarfsladen zu kaufen gibt, gefährlich für ihr Kind ist...

    AntwortenLöschen
  6. ja hab ich acuh schon mal überlegt mit den Flyern.... ich bekomme auch immer das gruseln

    AntwortenLöschen
  7. ich bin mir auch immer unschlüssig, ob man einfach so klugscheißen darf. ganz krass ... hab ich mal gesehen, frau mit baby björn hinterm lenkrad, sie wollte wohl mal eben "nur" umparken.

    AntwortenLöschen
  8. Örks, ja. Baby Björn ist der Horror. Selbst wenn man keine Ahnung vom Tragen hat, aber bei dem Ding sterben mir schon die Beine vom zusehen ab. Das sieht doch noch nicht einmal gemütlich aus. Ich versteh´s auch nicht. Und es gibt doch soo tolle Alternativen zu Tüchern, die nicht so sch*** sind. Aber wem sag ich das ;o)

    LG Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan