Mittwoch, 12. August 2015

12 von 12 im August

Guten Morgen...


Mr. Melone zeigt mir das neueste Video von Romano


Ich kriege Frühstück gemacht..


Das Kind will mich auf Arbeit unterstützen ..


dort bügele ich ..


räume auf ..


und nähe das die Fusseln nur so an mir hängen..


zum Mittagessen dann nach Hause..


und beschlossen das wir die Arbeit sein lassen und an den See fahren.. dafür eine kleine Wegzehrung packen..


dort eine Runde baden und Schätze sammeln


auf dem Rückweg bei der Schwester vorbei fahren zum plauschen, plantschen und Kuchen essen


zu Hause dann das Lieblingsessen .. Burger vegan


Mehr 12 von 12 gibt es wie immer bei Caro

Mittwoch, 24. Juni 2015

Geschichten erzählen: Fallen Angel

Jetzt ist es fast ein halbes Jahr her, aber ich mag solche Geschichten .. angefangen hat alles mit einer Trage nein mit dem Lieblingstuch einer Kundin. Wir hatten den Auftrag eine Trage draus zu machen, aber wie das manchmal mit Tüchern ist, haben einige eine Richtung und wenn dann am Ende alles auf dem Kopf steht, ist das natürlich zum Heulen für alle.

Foto: Maria Herzog

Naja ich schrieb dann den Hersteller des Tuches an und wie sich herausstellte kannten wir uns schon.. und so bekam ich ein Tuchstück, die alte neu Bekanntschaft wurde wieder aufgefrischt und wir konnten das ganze retten.
Und nun ein halbes Jahr später kriege ich diese Zopfgummis geschenkt.. aus genau dem Tuch.


Unsere Reste aus der Produktion verschenken wir an unterschiedliche Leute und so landete dieses Stück bei Stefanie von der Windelmanufaktur.. und sie nimmt genau dieses Stück und macht daraus Knöpfe für Haargummis und bringt diese auch noch mit, wenn wir uns treffen. Manchmal ist das irgendwie lustig.. und wie das bei Geschichten so ist, geht auch diese weiter .. aber nicht mehr heute sondern in einigen Wochen.

Mittwoch, 17. Juni 2015

Meine Kirschen..

sind das und ich liebe Sie .. natürlich der Rest der Familie auch udn somit ist das jährliche Kirschenpflücken und Essen immer wieder eine tolle Erinnerung an meine Kindheit.


Die eine krochen in den Baum ..


und die anderen kuschelten im Garten ..


Leider hatten wir Pech mit zu vielen Wolken ..


aber zu Hause habe ich dann das weltbeste Crumble aller Zeiten gemacht.. aus Süßkirschen!


Samstag, 13. Juni 2015

Kleider für tolle Mädchen ...

brauchten wir gerade. Ja im Frühling wachsen die Kinder erstaunlich und da ich ja die Klamotten der großen oft bei der Kleinen in den Schrank packen kann, fehlen dann oft Kleider bei der Großen.. aber wie das so ist mit diesen Klamotten die so lange passen. Haben wir gerade viel was beiden passt und Lieblingsklamotten können nur sehr schwierig weiter gegeben werden.. also bleiben sie da bis es garnicht mehr geht.. oder ich mache das für die Große noch mal nach..

Im letzten Jahr habe ich das Buch 'selbstgenähte Kleider für tolle Mädchen 2' von Catharine Deweerdt entdeckt und war hin und weg von ihren klassischen Schnitten...

Jetzt musste ein Kleid zum Geburtstag her ..


und eins für jeden Tag aus einem Lieblingsstoff von Anna Maria Horner...




und da es im Buch auch die passende Jacke dazu gibt, mussten wir die auch noch probieren.. ja genäht habe ich nicht und die Stoffe hat sich das Kind ausgesucht.


Danke Antje für die Idee & den Näheinsatz und vielen Dank Sophia unserer tollen Praktikantin für das Abpausen der Schnitte und natürlich an Julia unsere Näherin für das Finish am Kragen .. ach und an Elli, die derweil immer den Laden hütet ..

Jetzt überlegen wir noch wie wir den Schnitt für den Laden nähen können, so dass er nicht ganz so viele Ressourcen verbraucht.

12 von 12 im Juni ...

schnelles Frühstück ohne viel Diskussion .. gebratenes Brot mit Apfelmus geht immer...


dann ab in den Kindergarten und in den Laden..


dort schnell Post machen und abliefern..


Elaine hat eine EEH Beratung und macht es sich immer schön kuschelig..


ich preise neue Stoffe aus und sortiere diese ein...


starte einen Aufruf wegen dieser Tücher..


fotografiere Tragen für Bristol..


sortiere aus was wir mitnehmen zur 'European Babywearing Conference' nächste Woche..


und schreibe endlich mal die Anleitung ins Englische um..


dann nach Hause und schnell ein Brot ..


Blumengiessen ..


und noch eine Runde mit dem Kind spielen ..


So und nun musste ich mit Handy den Rest tippen und hoffe das nur das Netzteil vom Mac kaputt ist und nicht noch mehr .. Mehr 12 von 12 wieder hier bei Caro

Freitag, 5. Juni 2015

Ärger mit der Technik oder wer hat nun Recht..

da ich Technik sehr gerne mag und es noch besser finde wenn sie länger hält, ist es natürlich ärgerlich, wenn so ein kaputter Drucker dann soviel Stress bedeuten kann... ok als Ersatz habe ich meinen alten aus dem Keller geholt und festgestellt, das der so toll kopieren kann.. Sachen gibts !

Aber zum eigentlich Thema.. die Druckertoner kaufe ich hier ums Eck, nicht original sondern wieder aufgefüllt. Das ist schon besser für die Umwelt und spart auch jede Menge kosten. Die Firma die diese Toner auffüllt, sitzt auch hier vor Ort.. also eigentlich perfekt. Aber Nachfüllungen haben halt auch ihre Macken, da es oft keine Originaltoner sind, sondern schon Nachbauten sind und Teile auch mal unbemerkt kaputt gehen können.

So seit Wochen machte der Drucker komische Geräusche, versah alle Blätter mit vielen Strichen und viel Toner.. also ab in eine Werkstatt. Reinschauen für 25€ und einen Kostenvoranschlag machen, ist ok dachte ich. Kaputt ist laut denen die Heizung und der Drucker total verdreckt.. ok das wusste ich auch.. also insgesamt kostet die Reparatur samt Reinigung ca. 380€. Bei einem Neupreis vom Drucker von ca. 450€, ist das natürlich irgendwie irrsinnig. Aber ich bekam den Tipp mir das Geld der Tonerkartuschen zurück geben zu lassen, da die die Ursache des Übels sind .. natürlich auch die Konstruktions des Druckers. Wie kann man Tonerkartuschen mit der Öffnung nach unten bauen, wo doch da die Schwerkraft noch ihr übriges dazu gibt und es dadurch schneller zum Herausbröseln neigt.

Ihr merkt schon, ich bin mittlerweile ein Profi, wenn es um Drucker, Kartuschen usw. geht.

Also wurde der Drucker abgeholt und nach einigen Telefonaten durfte ich ihn dann ins Qualitätsmanagment der Tonerfirma bringen, das die sich das Problem anschauen. Die stellten nun innerhalb von 1 Tag fest, das ihre Toner nicht das Problem.. hätte mich auch wirklich gewundert, aber nicht die Heizung ist kaputt.. nein nur ein Zahnrad nicht mehr richtig greift und das kostet inkl. Reinigung nun insgesamt 80€. Nun druckt der Drucker wohl perfekt und ich frage mich, wer hat Recht, wem kann man glauben und sollte ich in der anderen Firma nochmal anrufen, denn 25€ für eine falsche Aussage ist doch auch noch zuviel.

Ich nenne bewusst keine Namen, denn Fehler können überall passieren, aber so etwas verunsichert doch ungemein. Gut aber das ich den Drucker nicht entsorgt, zwischen zeitlich keinen neuen gekauft und die Geschichte nun doch gut ausgeht.. das glaube ich zwar erst, wenn er hier neben mir steht und druckt, aber na gut... einfach immer wieder ärgerlich und vor allem, was man da an Nerven lassen kann, wegen einem Drucker!! Einfacher ist es natürlich immer weg zu schmeißen und neu zu kaufen. Aber ich gehe selten den einfachen Weg und vorallem freue ich mich jetzt total auf meinen guten alten Drucker.