Mittwoch, 4. Januar 2012

1 Stunde Mittagsschlaf =

3 Stunden abends später im Bett und 2 Stunden morgens früher wach... boah das ist echt kein gutes Verhältnis. Mal sehen wie der Tag so wird...

Kommentare:

  1. Liebe Christiane, ein tolles Blog hast Du hier. Ich hab schon mindestens 3 Tutorials gefunden, die ich auch ausprobieren muss. Vielen Dank für all Deine Mühe, sie online zu stellen!

    Wie war Euer Tag noch? Ich kann mir vorstellen, dass er nicht ganz so einfach war.

    Uns begleitet dieses Thema derzeit auch. Unser kleines Mädchen (03.2009) kommt langsam aber sicher in die Phase, dass der Mittagsschlaf zwar noch gebraucht wird, aber nur dann wenn er im Verhältnis zu den Aktivitäten am Tag steht. Schläft sie morgens aus und macht dann noch Mittagsschlaf, ist sie abends schon mal bis 23 Uhr wach Oo Aber den Mittagsschlaf ausfallenzulassen komm für mich noch nicht in Frage. Zur Zeit warte ich ab und schau, wie sich alles entwickelt!

    Liebe Grüße und bis bald, Sindy

    AntwortenLöschen
  2. danke dir.. der Tag war ok, besser als gehofft und wir sind dann alle zusammen um 19 Uhr ins Bett.. ja das tut auch mal gut.
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan