Samstag, 10. März 2012

Ökowindeln...

oder Biowindeln gibt es ja mittlerweile ein ganze Menge, aber viele sind nicht 100% kompostierbar oder fassen sich zu plastisch an... aber diese sind anders.. hergestellt im schönen Brandenburg, 100% kompostierbar und aus nachwachsenden Rohstoffen.. natürlich sind Stoffwindeln besser, aber für unterwegs oder nachts sind Sie eine gute Alternative und vor allem echt bezahlbar..



und Sie haben auch einen Online-Shop... nein und ich bekomme kein Geld für diesen Post, aber die fühlen sich schon mal toll und das gebe ich gerne weiter...

Kommentare:

  1. wir haben diese nachts benutzt und sie sind IMMER ausgelaufen jetzt nehmen wir Wiona und schlafsack bleibt trocken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das werde ich ja morgen früh sehen.. wäre ja d**f... denn die Winona hatte ich bisher auch immer, aber die knistern immer so im Bett und nachts stört das schon...

      Löschen
  2. "Die Ökowindel für das Baby ab dem 7 - 8. Monat. 24 Stück im kompostierbaren Beutel. Sorgfältig hergestellt in Deutschland!"

    Heißt für mich aber nur daß der Beutel, also die Umverpackung Kompostierbar ist oder sehe ich das jetzt falsch?

    AntwortenLöschen
  3. ja aber laut der Verkäuferin bei Lily's ist ja Zellstoff der Hauptbestandteil vollständig kompostierbar ... ja leider findet man echt wenig Infos.. ich werde die mal direkt anschreiben.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn wirklich nur Zellstoff drin ist sicherlich, Zewa darf ja auch zum einwickeln in die Biotonne. Bin mal gespannt was die dir zurückschreiben.

    AntwortenLöschen
  5. HuHu Interessantes Thema :o) Bin mal auf die Ergebnise gespannt.. Aber in den Kompost dürfen die doch eh nicht.. sind doch Fäkalien und das ist Tabu ;o) Daher ists ja egal ob nur der Beutel Kompostierbar ist ;o) Aber die Herstellung ist viel wenier schädlich und daher lohnt es sich-der Umwelt zuliebe ;o)

    LG, Antje

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man mal nach dem Arte-Filmchen geht, dann sind auch die hier nicht kompostierbar wegen des Inhalts... ;-)
    Wobei ich sie trotzdem lieber verwenden würde, denn sie haben sicherlich trotzdem eine bessere Ökobilanz, selbst wenn sie verbrannt würden, oder?
    ...und *überleg* Pieselwindeln würde ich wohl doch in den Kompost werfen.

    AntwortenLöschen
  7. so nach einigen Nächten kann ich sagen.. die halten dicht, jedenfalls bei uns und sind eine gute Alternative zu herkömmlichen anderen Ökowindeln. Tagsüber sind immer noch Stoffies angesagt, aber nachts bin ich zu faul/schläfrig zum wickeln. So jetzt warte ich noch auf die Antwort der Firma, was denn genau wie ökologisch ist. ich werde berichten...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan