Dienstag, 9. Juli 2013

Ich und Shoppen...

Ist nicht mein Lieblingsthema.. das gebe ich ehrlich zu und dazu stehe ich auch. Meist ist es schneller genäht als gekauft, aber es gibt auch Ausnahmen. Ich hatte vor kurzem Geburtstag.. meine Mama nervte mich und meinte, magst Du dir nicht mal wieder etwas kaufen. Mmh.. manno.. nicht mein Thema, aber irgendwie hat sie es geschafft. Geht sie doch gerne einkaufen und stehe ich gerne als Berater zur Seite, aber mich nervt schon dieses ständige Anprobieren und dann noch entscheiden müssen.. sofort und auf der Stelle. Und vor allem selbst wenn man ständig im gleichen Laden einkaufen würde, fallen die Sachen doch immer unterschiedlich aus... ist doch nervig?

Also shoppe ich meist gemütlich vom Sofa.. viel brauche ich nicht, aber manchmal halt so Basics, Unterwäsche und Schuhe.. genau Schuhe.. jede Frau braucht Schuhe, aber ich glaube da bin ich gerade durch die Sandkasten Ära der Kids etwas beschränkt.

Ja ich habe irgendwann auch schon Unterwäsche genäht, aber an BügelBHs bin ich schon vor 10 Jahren gescheitert. Es war nicht das Material (das liegt hier noch alles falls es jemand haben mag).. nein das Gefummel und die kleinen schmalen Nähte, dann noch so viele und nach einem Tag Arbeit hat man halt einen BH.. wow.. da sind mir doch die größeren Sachen lieber und der Kleinkram wird gekauft.

Bei Schuhen ergeht es mir ähnlich, nur will ich da, meist das Material wissen und suche dann im Laden halt.. dann gibt es oft nicht meine Größe und schon ist der Frust da.. online ist es da doch viel entspannter.

Und es gibt noch Materialien die ich nicht gerne vernähe.. gerade im Sommer sind es die so geliebten lockeren Blusen & Tuniken.. luftig kühl, aber so dünn, das jede normale Nähmaschine den Stoff frisst und vom Bügeln beim Nähen mal abgesehen. Mehr gibt es hier..

Bild: copyright Esprit

Wenn man von zu Hause kauft, gilt anprobieren wenn man Lust & Zeit dazu hat, mal eine Nacht drüber schlafen können und zur Not wieder zurück schicken. Jedoch weiß man wie viel Arbeit in so Kleidungsstücken drin steckt, wenn man selber näht und schaut dann schon eher hin, wo man kauft.

PS: Und auf den Seiten von Esprit hänge ich gerade in den Travel Diaries.. In einem anderen Leben, wie mir gerade scheint, bin ich einfach mal zum Shoppen nach Amsterdam, New York oder San Fransisco geflogen. Ja shoppen in anderen Städten macht wirklich Spaß und wenn diese Stadt noch in einem anderen Land ist, dann noch viel mehr.. außer die Menschen dort sind alle einen Kopf kleiner.

Kommentare:

  1. Das sind ja echt schöne Bluse, würden mir auch gefallen. Aber wohl ehr zu festlichen Anlässen, als für den Alltag :-)

    LG, Helena

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir genauso. ich hasse shoppen. ich kann gar nicht mehr glauben dass ich das früher so oft gemacht habe.

    glg diana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan