Donnerstag, 22. April 2010

DIY: Puppen MeiTai

dieser stand schon lange auf meiner Liste und nun war es höchste Zeit... die Kleine schnappt sich immer einen Onbu mit Schnallen, weil Sie da am Besten ihre Puppe drin tragen kann, aber leider noch viel zu groß. Ja und was macht man als Mei Tai Expertin dann... man näht einen extra für die Kleine...
Genäht ist er ähnlich wie hier.... natürlich muss er nicht so viel halten, aber trotzdem habe ich 3 Lagen genäht, aber 2 aus leichter Baumwolle und innen eine festere Lage. Die Größe entspricht der eines A4 Blattes, wo ich dann nur die Ecken oben abgeflacht habe. Die Schultergurt sollten mindestens 1 m sein und je nach Alter und Größe des Kindes dann länger... am Besten ihr messt von der Schulter über den Rücken nach vorne und wieder nach hinten + 20-30 cm zum Binden, bei mir sind das knapp 90 cm. Der Hüftgurt ist jeweils an beiden Seiten angenäht und nicht durchgängig und entspricht genau wie bei den Schultergurten dem Hüftumfang - 20 cm von vorne und davon die Hälfte + 30 cm je Seite zum Binden also bei uns ca. 50 cm.
Die Gurte sind schmaler und ungepolstert.
So es gibt keine Anleitung, aber es ist ja auch nicht wirklich schwer... man kann natürlich auch nur eine Lage dickeren Baumwollstoff oder Tragetuch nehmen, je nach dem was besser gefällt und vorrätig ist.
Hier die Bilder samt Clara = Tragling...




natürlich zum Wenden


und die PuppenMama in Aktion...





das war irgendwie echt schön...

Stoff: Wonderland by Momo for Moda Fabrics

Kommentare:

  1. Der ist sooo wunderwunderschön!!! Sag bescheid, wenn du die verkaufst. Ein Puppen-MT steht auf meiner Liste der Dinge, die ich nähen will und nie nähen werde *rotwerd*

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hab den meiner Tochter genäht und sie ist total begeistert! Auch wenn leider ihre Puppe ein bisschen zu groß ist :/

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung... da mach ich mich dann mal dran ;-)
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    Schon vor einer halben Ewigkeit bin ich durch irgendeinen Link auf deinen Artikel hier gekommen und hatte ihn unter Favoriten abgespeichert ;)
    Jetzt hatte ich endlich einen Anlass, die Trage nachzunähen, aus 2 Lagen Tragetuchstoff und in etwas kleiner, weil die Püppi meiner Nichte kleiner ist. Fotos findest du hier:

    http://sungari12.wordpress.com/2014/01/07/puppiparty/

    Danke für die tolle Idee!
    Alles Liebe,
    Clara (:

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan