Dienstag, 20. April 2010

Ich habe ja nun fleissig geübt ...

hier


und nun geht es los...


aber wer hätte gedacht das das Anordnen schon so schwierig ist. Da ich auch ein sehr mathematischer Mensch, muss da ein System rein... ja und genau deswegen, habe ich vermutlich bisher keine Quilts genäht.... 42 Quadrate macht also 6x7 in Reihe mal Spalte... schon ne komische Anzahl... dann nicht wirklich überall genauso viel von jedem und gestern fing ich an mit Quadraten aus 4, wo jeweils eins braun oder rot ist, dann wieder eins blau, eins türkis und eins grün... so dann sollten keine gleichen aneinanderstoßen und die ähnlichen nicht so weit zusammen... Ich glaub ich schreib ein Programm, was optimal die Lage jedes Stoffstückes berechnet, denn nach 1,5 Stunden Quadrate hinundherschieben sieht es so aus wie oben.... Also entweder ich überlege mir ein neues System, zerschneide alles in kleinere Stücke oder benutze einfach Prinzip Zufall oder Chaos. Das es so schwierig wird hätte ich nicht gedacht, aber man lernt immer dazu.

Kommentare:

  1. Ich finde es schon ganz okay - mein Tipp: Mit zusammengekniffenen Augen alles betrachten und zu große Ballungen entzerren. Und wie gesagt, die Grundlage ist doch schon echt super!
    Viel Spaß damit und liebe Grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, die Farb/Muster Zusammenstellung braucht viel viel Zeit....

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan