Samstag, 23. Oktober 2010

DIY: Sling nähen

eigentlich wollte ich euch heute zeigen wie man einen Sling näht, aber ich habe nur 2 Bilder geschafft udn nichts genäht heute... soviele Kunden, viel Trubel und einfach keine Zeit....
Aber ich fang mal an und zeige dann die Tage mehr...

Tragetücher sind gewebt und können einfach mit der Overlock oder einem ZickZack versäubert werden... für einen Sling benötigt ihr je nach Körpergröße ein 1,70 - 2,00 m Tuchstück (zur kurzen Seite bei einer Schräge). Ein Seite kann es schräg sein und die andere sollte gerade sein... ansonsten begradigen und natürlich unvernäht, also keine Naht haben..

Slingringe bekommt man überall im Internet oder direkt beim Hersteller ... Die Ringe kosten ca. 6 € und ihr benötigt für normale Tragetuchstoffe die Gr. L, für sehr dünne Tücher geht auch die Gr. M und für Puppenslings gibt es noch Gr. S.

So nun ans Nähen.... es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Sling zu nähen: Faltungen nach Elisabeth oder Scherenfaltung, aber bequem finde ich nur die einfach gerafften Slings...

Also wie schon gesagt die gerade Kante versäubern...


dann zeichnet ihr am Besten einen Strich von der Kante mit ca. 18-22 cm Abstand... bei Streifentücher braucht ihr nur grob anzeichnen, denn da sind die farbigen Linien eine gute Kennzeichnung... denn die Farben müssen gut aufeinanderliegen... dann ist man gerade... nun die Ringe durch das Tuch ziehen und an der Markierung entlang feststecken. Gut ist es, wenn das umgeklappte Stück nicht länger als 8- 10 cm ist, denn dann drückt nichts auf der Schulter. Ich habe auch einige Slings, wo es länger ist und auch das ist ok, wenn die Naht nicht sonderlich dick ist. Also nach innen die versäuberte Kante einklappen und gut feststecken entlang der Markierung.


Nun mit einem Geradstich zweimal in geringen Abstand (ca. 0,5cm) entlangnähen oder einen Zierstich oder den Dreifachgeradstich benutzen... und fertig ist der Sling... wie man ihn richtig trägt erfahrt ihr hier, denn gerade bei kleinen oder auch schon größeren Kindern sollte man so einen immer in der Tasche haben... unser wir dheiß geliebt, da das Kindlein soviel drin sieht und auch noch kuscheln kann... mich ärgern natürlich auch ;)

So unser Fischesling ist nun leider nicht fertig geworden und nun fahren wir ohne... naja wir haben noch Ersatz, aber die Fische wären so schön gewesen...

Kommentare:

  1. Und wenn man so klein ist wie ich, dann reichen auch 1,65m ;-) umgenäht also dann 1,55m... ich mag es nicht, wenn zuviel runterhängt beim Sling.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese ermutigende Anleitung... ich habe es gestern gewagt und werde mich demnächst ans Testen machen :) War schon ein komisches Gefühl, ein gutes Tragetuch zu zerschneiden. Und: ich habe eewig überlegt, ob die Längenangabe nun für die kürzere oder die längere Seite gilt... könntest du vielleicht noch ergänzen :) (ich selbst habe nun (glaube ich) 1,80m abgeschnitten - die kürzere Seite gemessen)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan