Mittwoch, 24. November 2010

Mürbeteigplätzchen...

einfach und genial... 550gr. frisch gemahlenes Vollkornmehl, 3 Eier, 200g Rohrohrzucker, 1/2 TL Salz und ein Stück Butter... als geheimnissvolle Zugabe ist frischgeriebene Zitronenschale oder Vanillezucker genial.. am Besten am morgen vorbereiten, dann in den Kühlschrank und nach einer Stunde kann das Backen beginnen.... läßt sich etwas schwerer ausrollen, als die 550er Mehlvariante.. ist aber irgendwie leckerer und wenn schon Süßkram dann wenigstens ein bisschen gesund...

Wir hatten heute Spaß mit 2 Jährigen Plätzchen backen... naja das miteinander spielen, kreischen, schreien, zöpfe machen, raufen und toben waren dann doch wichtiger und wir konnten dann eifrig ausstechen, verzieren und retten was zu retten gab... abgesehen vom zerschmetterten Geschirr...

Kommentare:

  1. ui toll :) sieht nach einer menge spaß aus :D
    wir hams auch bald vor.

    AntwortenLöschen
  2. hört sich lecker an und wird demnächst mal nachgebacken :-)

    gruss eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan