Donnerstag, 24. März 2011

Frisches Brot ...

gab es hier schon lange nicht mehr und als ich gestern auf den Link zu Suschnas Hefebrot kam.... tja da musste ich heute früh auch mal welches machen. Eigentlich haben wir ja eine Getreidemühle dafür, aber die fristet manchmal auch ein wochenlanges tristes dasein.. gerade noch 1 kg Mehl zusammenbekommen mit der Mühle und los gehts... schon grob gemahlen und am Besten mit leckeren Gouda.. und was mir gar nicht klar war, das der Teig ja haltbar ist.. also ab damit in den Kühlschrank und so gibt es am Wochenende vielleicht noch frische Brötchen...


achja was ganz wichtig ist beim Brot backen.. Salz ... denn ohne oder mit zu wenig schmeckt es leider nicht. Meins ist fantastisch geworden und da es kleine Brote sind auch schon fertig, zur Hälfte verspeist und super lecker..

1 Kommentar:

  1. Hab mir das Rezept bei Suschna gleich mal gespeichert, wird auf jeden Fall ausprobiert. Danke!
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan