Sonntag, 15. Mai 2011

Die Sache mit dem ET...

genau dem Endbindungstermin ist ja irgendwie immer so eine Sache.. Sage ich den genauen Tag oder lasse ich einen Puffer... aber mit 40+ Bauch mag man ja auch nicht sagen... ach da ist noch Zeit, wenn alle schon so fragen und starren. Gestern wieder die Frage, wie viele Kinder ich denn im Bauch hätte und Mr. Melone bekam es live mit... fragte ob das dann öfter passiere und ich musste es lächelnd bejahen. Gehen die anderen Frauen rund um Termin nicht mehr vor die Haustür oder ist mein Bauch nur so extrem groß?! Im Laden erzählen mir viele Kunden, das ihrer auch so groß gewesen wäre und das beruhigt mich wieder... naja und die Bilder vom Bauch kurz vor Ises Geburt. Im Unternehmen des Mannes gibt es eine Wettliste über den Termin und das Geschlecht und jede Regung oder Tat wird bewertet... grüne Tasche = Junge und welche Farbe näht sie die Trage auch grün, also muss es ein Junge werden, aber wieso mit Blumenmuster, also doch ein Mädchen... Tja ist es so schwierig zu begreifen, das man es wirklich nicht weiß, nicht wissen will, weil das was zählt, doch etwas anderes ist.. gesund und munter soll es sein und natürlich ein Baby. Der Elefant ist ausgeschlossen und somit ist doch alles toll. Jaja die Familie ist diesmal entspannter, weil Sie vom ersten Kind wissen, das es sich auch Zeit gelassen hat und es ist aber ruhig geworden... weniger EMails und kaum Anrufe. Verdächtige Stille in dieser heiligen Zeit. Es ist schön etwas runter zu kommen und abschalten zu können. Sachen zu machen die man lange schon machen wollte und einfach mal auf der Couch zu sitzen und ein gutes Buch lesen... ok gut war das letzte Buch nicht wirklich, aber dafür locker und nett geschrieben. Ich weiß nach 2 Wochen Lesepause noch was passiert ist, aber trotzdem geniesse ich es... so jetzt kommt zwar nen dummer Husten/Halsweh seit heute früh dazu mit Gliederschmerzen.. aber ich hoffe das das morgen mal wieder gut ist und wir dann noch einige Tage zum Geniessen haben. Obwohl ja dann auch bald die Ärzte mit ihren vielen CTGs, Fruchtwasserbestimmungen uvm. in regelmässigeren Abständen kommen.. Panik das Kind wäre zu groß und die Versorgung durch Plazentareife verschlechtert.. jaja wir werden sehen... nichts ist planbar und daran muss man sich gewöhnen.. so ist das auch wenn das Kind da ist..

Kommentare:

  1. Hach ist das schön zu lesen, dass du doch relativ entspannt bist und dich von dem ganzen drumrum nicht stressen lässt (oder scheint es nur so?).
    Als 'Beinahe-Hebamme' erlebe ich oft Mütter am Rande des Nervenzusammenbruchs so rund um den TErmin. Das Kind kommt eh wann es will *gg* Und Ärzte sehen eh immer eine Pathologie in dem ganzen Prozedere. Kind zu groß? joa, dann ists eben groß, passt trotzdem meistens ;-)

    Eine wunderschöne Geburt wünsch ich dir (und euch)!!!

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hach wie aufregend - jetzt sollte es ja bald losgehen! Falls es soweit ist, bevor du zu deinem nächsten Eintrag kommst - ich wünsch dir und deinem Bauchzwerg alles Gute für die Geburt :D

    LG,
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Waaaaaaas, du hast übermorgen Termin, da bist du beim Kinderturnen???? Soll man sich dann zu hause verstecken weil das Kind plötzlich rausfallen könnte? Eigentlich sind die unqualifizierten Kommentare ja schon witzig.
    Ich wünsch euch einfach es kommt, wanns am besten passt.

    AntwortenLöschen
  4. Hinwarten ist auch nicht so mein Ding. Bei der ersten Geburt waren wir ca 200 km von unserer Geburtsklinik entfernt und so kam die Kleine halt in einer anderen Klinik zu Welt (fein wars) und bei der zweiten waren wir den ganzen Nachmittag spazieren und dann noch beim Heurigen - so waren die Wehen ganz gut zu ertragen - nur als mein Liebster dann noch Autowaschen war (was er ca einmal im Jahr macht) und die Wehen alle 7 Minuten kamen, war ich ein bisschen unrund, aber dafür mussten wir dann in der Klinik nicht mehr lange abwarten. :)
    Das schöne bei der zweiten Geburt ist ja, dass man schon ein bisschen weiss was einem erwartet ;)
    Alles Liebe, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Ach herjeh. So fühlte ich mich beim Junior bereits zwei WOchen vorm Termin. Gläser blieben auch schon eine ganze Weile unwackelig und ohne festhalten auf meinem Bauch stehen... Junior tat mir den Gefallen, unter dem Temin zu bleiben. Aber du macsht mir mit deiner Ruhe Hoffnung fürs (irgendwann mal) zweite Kinder.
    Ich wünsche dir an dieser Stelle eine schöne Restschwangerschaft und eine gute Geburt (schön fand ich nicht so passend..)

    AntwortenLöschen
  6. Ach wir sind doch einfach nur gespannt ;) Ich werd deinen Mann jetzt einfach nicht mehr fragen und hoffen, dass ich richtig getippt habe hihi ;)

    Ganz liebe Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen
  7. Schön dass du trotz allem noch so entspannt bist!
    Ich habe damals, damit nicht ständig Anrufe kamen, allen einen ET gesagt, der 2 Wochen nach dem errechneten war und werde das sicher beim nächsten Mal auch so machen. Und meine erste Schwangerschaft hat mich auch bestärkt, dass ich nicht unbedingt die Ärzte brauche, sondern eine gute Hebamme (die ich zum Glück gefunden habe).
    Ich wünsche dir alles gute für den Rest der Schwangerschaft und eine schöne Geburt.

    Liebe Grüße
    Alexa

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube, fast jede Mutter hat diese Erlebnisse wie du kurz bevor es los geht. Man vergisst es einfach so schnell wieder. Ich konnte mir gleich als er da war nicht mehr vorstellen, wie mein Bauch aussah oder wie er da rein gepasst hat. Es ist halt ein Wunder! Und es ist schön, deine Gedanken hier zu lesen. Danke fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es auch schön hier deine Gedanken zu lesen.
    Ein bisschen Zeit hattest du doch noch bis zum Termin oder?
    Meine liebe Nachbarin hat ihren Termin am 03.06. Ich bin gespannt.
    Sie macht auf jeden Fall auch einen entspannten Eindruck.

    Alles gute für dich und ich freu mich weiterhin auf die Nächten Geschichten.
    Lg Greta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan