Samstag, 23. Juli 2011

Mit 8 Wochen...

ist Lächeln zum Standardprogramm geworden, liegt man nicht mehr ganz genau dort, wo man einmal hingelegt wurde.. ist man wacher, aufgeweckter und will manchmal auch einfach seine Ruhe haben. Ja dieses Kind ist so ganz anders als die Ise. Sie mag es auch mal alleine in einem Zimmer und schläft dann auch mal gern dabei ein. Der Trubel ist hier manchmal auch sehr laut. Ise hat das Schreien in allen seinen Höhen und Tiefen entdeckt und ja es ist anstrengend nicht nur für meine Ohren. Im Hausflur hallt es so herrlich und draussen ist es natürlich auch toll, wenn alle Leute schauen. Mal sehen wo dies uns hinführt.
Derzeit weilt Besuch von der lieben Frau Klimperklein im Hause auch mit Sack und Pack und ihren beiden Kindern... der Große ist der beste Freund.. darf aber nicht die Mama sein.. das Baby steht aufs kleine Baby und somit ist es hier mehr oder weniger auch ganz harmonisch. Wir fallen natürlich zu früh ins nächtliche Koma, obwohl wir noch gerne fachsimpeln oder an einem gemeinsamen Projekt arbeiten wollen.. aber 4 Kinder sind nunmal anders als 2.. man hat auch immer ein Auge und Ohr bei den anderen. Mr Melone weilt derzeit auf Heimaturlaub und dies ist auch besser so. Das Chaos hier oder im Laden ist sehr gewöhnungsbedürftig und aufgrund des Regens auch nicht vermeidbar. So können wir den Kinder wenigstens weiß machen, das wir zwar gerne in den Zoo würden... aber bei dem Wetter!! Ise macht es nichts aus. Sie ist trotzdem nackig oder steht nur in Windeln und Gummistiefeln in Pfützen. Ja ist diesem Kind eigentlich nicht kalt, frage ich mich (und vermutlich auch alle die uns beobachten) oft. Aber hysterisch brüllend Sie zu schieben oder einzusperren, wäre dann die andere Möglichkeit. Genau die Trotzphase nimmt grad Formen an, Anfälle gehören dazu... das Baby darf grad vieles auch nicht. Freiraum ist wichtig und da dieses kleine Wesen immer so friedlich an mir hängt, ist es doch verwunderlich, wie ruhig Sie dabei noch bleibt.
Ansonsten komme ich zu gar nichts... oder einfach für mich wenig. Fotos machen bei dem Wetter keinen Spaß, das Nähen erledigen grad andere, zuschneiden und zusammenstecken sind zwar auch schön, aber .. dafür sind aber alle Termine wie Hörtest und Nachsorge erledigt. Da gehen ganze Vormittage ins Land mit Warten und irgendwie bin ich so viel Ruhe gerade nicht gewohnt.. naja so die Ruhe um mir, die in Warteräumen so herrscht und vor allem tagsüber ist es ja eigentlich mit Kleinkind immer verdächtig, wenn es ruhig ist, also ein nicht entspannter Zustand.
Unsere Stoffwindel sind mittlerweile Routine und haben ihren Platz gefunden. Nachts oder tagsüber unterwegs gibt es noch ne Wegwerfwindel, aber der Windeleimer ist so mit sehr entspannt leer und benötigt keine tägliche Leerung mehr. Das beruhigt mein Gewissen.. das Wäscheaufkommen ist grad eh immens durch neue Stoffe... nen die werden nicht mit den Windeln gewaschen... Besuch und jeder Menge Schmutzfinken. Ja ich bin auch einer, aber eigentlich ist es auch das Würmchen.. Sabber überall, Gespucktes nach dem Stillen oder Essen geht gerne mal daneben oder eigentlich aufs Tragetuch.. schon deswegen braucht man mehr als eins.. denn Essen geht damit echt schwierig. Essen zu balancieren ist eh eine Herausforderung für mich und dann noch die 30 cm extra, ist dann echt unmöglich. Gerade beim Stäbchenessen geht gerne was aufs Tuch trotz Serviette.. oder wie macht man das sonst oder wie habe ich das vorher gemacht. Ok die Ise machte dies unmöglich, denn sitzend war Sie meist wach. Die Grete wie gesagt so ganz anders .. so ich krieche jetzt wieder ins Bett zu den Beiden.. eine links, eine rechts wird jetzt gekuschelt ... hach wie schön... nur doof das mir immer der Arm einschläft, weil die Große so dicht gekuschelt schläft.


In weißen Sachen wirkt Sie viel jünger und kleiner ...aber bunt muss halt auch sein.. hach mein kleines Mädchen ...

Kommentare:

  1. :) Ich find's ganz lustig, wie du sagst, dass du (für dich) zu nichts kommst... Frag mich immer, woher du deine ganze Energie nimmst. Gibt's da ein geheimes Rezept???

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh diese HAAAARE!
    So ein süßes Kind :D
    Erinnert mich an meine große Hummel, die hatte auch so viele HAAARE!
    ;-)
    GLG
    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan