Donnerstag, 25. August 2011

Manchmal muss ich schon über mich selber schmunzeln...

fand ich doch früher dieses Kindergequatsche echt immer so nervend und nun... eigentlich spreche ich mit Ise oder nun auch mit Grete ganz normal, aber letztens fiel mir dann auf, das ich öfter Sachen sage wie... 'Mami macht dies oder das' und 'Mami ist hier oder dort' naja wieso sage ich nicht einfach 'Ich...' jaja Ise redet auch oft von 'Ise macht..' und somit ist diese Redensart ganz heimlich in meinen Wortschatz geschlichen.. nun aber Schluss damit.. seitdem passe ich wieder vermehrt auf. Bestimmte Wörter die Ise entwickelt hat, wie Opalade (Marmelade vom Opa) übernehme ich manchmal gerne, aber versuche auch da bei Worten wie Nane für Banane immer das richtige Wort zu sagen oder zu wiederholen wenn Sie es gesagt hat... die verwaschenen Wörter der frühen Sprachentwicklung halten sich hartnäckig, aber ich finde es auch süß.. manchmal vermisse ich sogar ihr Schnalzen mit der Zunge, was immer hiess 'Ich will was trinken'. Weil ich immer befürchtet hatte, das dieses Kind irgendwann auf der Straße stehen und 'Mama ich will Titti' schreien würde, habe ich nach Alternativen gesucht.. naja so also nicht geschehen und gut die Kurve gekriegt. Dazu animiert hat mich eigentlich die Idee der Babysignale, wo Sie besonders früh schon per Hand sich verständigen können.. ich habe vorm Stillen also immer gefragt und mit der Zunge geschnalzt.. irgendwann machte das Kind es nach und ich wußte Bescheid.. unser Geheimcode sozusagen... Bei der Grete mache ich es auch schon und Sie lacht dabei immer so süß.. weiß Sie doch jetzt was kommt und dazu noch dieser lustige Laut.

Kommentare:

  1. ..das ist ja witzig, das hatte ich eben am telefon auch das gespräch mit einer andere mama, warum sagen wir immer Mama kommt?
    Die steigerung dazu ist ja bei mir, wnen ich alleine einkaufen gehe: brauchen Sie den Bon? nein danke brauchen WIR nicht.. *hm* ich bin doch keine zwei frau?! Und alleine wirft das eben oft viele Fragezeichen bei den kassiererinnen auf. Ob die denken ich bin mit einer gespaltenen Persönlichkeit unterwegs? führe heimlich selbstgespräche?

    *hm* ick weiss das nich, aber seltsam ist schon, wie wir so mutieren zu einer frau mit zwei ICH`s ..die Mama (die kommt und küsst, tröstet,streichelt, kocht... und so weiter) und die andere die einkaufen geht..alleine..doch mit den gedanken beim wichtigsten auf der welt... dem WIR!

    AntwortenLöschen
  2. Solange Du nicht "Taita gehen" und "GutschiGutschi" sagst, ist das doch völlig in Ordnung.
    Wenn Matilda früher Kacki in der Windel hatte, hat sie immer gesagt "Ich hab Spunk". Das fanden wir ganz süß und haben das auch in unseren Wortschatz übernommen.
    Wenn die Kinder größer werden, fängt man automatisch an, andere Worte zu wählen.

    AntwortenLöschen
  3. Das kenn ich gut, wir haben auch einige Worte unserer großen Tochter übernommen, das sind halt so ein paar familieninterne Gags... Außerhalb unserer vier Wände würde ich die aber nicht benutzen.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan