Donnerstag, 15. September 2011

Wach...

morgens um FÜNF ist die Kleinste so wach, das ich irgendwann aufstehe.. und glaubt mir, ich bin da eigentlich sehr ignorant und versuche einfach weiter zu schlafen. Na gut heute mal nicht, denn bin auch irgendwie wach. Sie spielt jetzt aber schon wieder in ihren Haaren, was bedeutet, wenn jetzt noch der Daumen den Weg in den Mund findet, dann ist Sie innerhalb von 2 sec. eingeschlafen.. oh wenn das so einfach wäre. Ich glaube da hat Sie ein sehr schönes Ritual gefunden.. besser als das der Ise... das verrate ich lieber nicht, aber die die uns kennen, kennen das ja.



Na dann einen wunderschönen Guten Morgen.. ich gehe mir jetzt mal nen Muckefuck kochen..

EDIT: Ich werde ja oft gefragt, ob ich denn genug Schlaf bekomme.. das meist sehr mitleidvoll und ich wundere mich dann immer. Mann habt ihr noch nichts vom Beistell- oder Anstellbettchen gehört.. später dann einfach rein ins Familienbett... und keine Panik zeigt mir den Erwachsenen der freiwillig und gerne noch bei seinen Eltern schläft.. aber wann wer hier auszieht, weiß ich noch nicht, aber ich hoffe das es keine 10 Jahre mehr sind.. denn die Ise rotiert und das ist echt nervig, wenn man die Beine ins Gesicht kriegt. Vermutlich ziehen wir irgendwann in ein neues Bett um und die Kinder behalten das Große.. so und nun pennt Sie wirklich neben mir und ich werde mal noch etwas arbeiten.. der frühe Vogel kann mich eigentlich sonst immer mal.. aber heute fängt er wohl den Wurm.

Kommentare:

  1. mein emil war auch immer ein frühaufsteher! 5 uhr war seine zeit! jetzt endlich, mit fast 3 jahren schafft er es auch mal länger :-) und ich GENIEßE es!
    mal sehen was mein äpfelchen im bauch für einer wird.....
    lg vom mariechen

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Ja so ein Familien Bett ist was feines :-) meine beiden großen haben sich meist zum nahenden 4 Geburtstag für ein eigenes Bett interessiert ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Schön! :-)

    Das mit dem Familenbett kann ich nur unterschreiben! Und Kommentare wie "wie will Du Dein Kind dennn je wieder aus dem Bett bekommen" sind einfach nur nervig.

    Liebe Grüße!
    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. ich lese so gern bei Dir!
    Dein Alltag kommt mir so herrlich real vor! Ich finde für so einen Blick kannste auch schonmal zeitig aufstehen...;-))....Ich bin einfach immer mit Kind ins Bett da kommste auch irgendwie zu Deinem Schlaf.....wobei ich ein Glück nicht arbeiten mußte!
    .... mal gucken wie lange unser Familienbett noch geht *fg*

    sei lieb gegrüßt

    Anja

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe meinen babybalkon, wobei das kind eigentlich immer irgendwo neben mir im bett liegt weil ich beim stillen wieder einschlafe. der große ist mit 5 in sein eigenes bett gezogen, war irgendwie der richtige zeitpunkt für uns alle. darf aber wenn er will immer gerne seine matratze zu uns schleppen. ich liebe es morgens neben meinem baby aufzuwachen oder auch neben meinem 2 oder 3 jährigen als er noch bei uns ins bett passte....das lass ich mir nicht nehmen.
    ich lese übrigens immer sehr gerne bei dir, gibt immer interessante denkanstöße...

    lieben grüß aus dem süden :)

    AntwortenLöschen
  6. ganz ehrlich? ich habe 3 kinder und habe am wochenende erst von diesem stillbettchen gehört (von meiner schwangeren schwägerin). ne, sowas habe ich nie gebraucht, denn meine kinder lagen bei mir im bett und das ging fabelhaft!
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan