Samstag, 27. Oktober 2012

KürbisSuppe...

geht der doch immer.. in diesem Jahr sehr Vegan mit SoyaSahne und nur mit Gemüsebrühe gekocht.. dazu gebratene Zwiebeln mit Apfel und Räuchertofu ... lecker..



So viel ist nicht mehr übrig vom Riesenkürbis, aber ich habe noch nicht genug..

Kommentare:

  1. Welches Rezept nimmst Du für die Suppe? Liebe Grüße, Sissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach Kürbis in Wasser mit Gemüsebrühe kochen.. sehr neutral und auch gut für die Kinder.. etwas Sahne (Soyasahne) dazu und Salz... nach belieben nen Schuss Essig oder Knoblauch.

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Empfehlung: Kürbismarmelade! Sooo lecker!! <3

    Herzensgrüße

    Lyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja stimmt.. ich hatte mal eine Kürbis-Ananas-Kokos Marmelade und die war der Hammer.. ich habe ja noch nen Stück und viele Gläser...

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan