Sonntag, 18. November 2012

Dürfen Jungs auch lila tragen...

die Diskussion habe ich ja täglich im Laden.. haben Sie das (=rot) auch in blau.. es ist ja ein Junge ?! Die Kleinste hat sich vor einer Weile eine Puppe erobert und gibt Sie nicht mehr her.. Herr Max... und Herr Max ist immer nackig. Mich nervt das schon lange und so mit musste eine schnelle Lösung her..
Vom Overall der Großen war noch ein genau passender Rest... den Puppenschlafsack habe ich bei PittiFours entdeckt.. der Schnitt eigentlich von Hamburger Liebe um 70% verkleinert.. passt wirklich perfekt für die 30cm von Herr Max..


mit einem Klettverschluss ... in der Hoffnung das Kind kriegt es bald selber an und aus.. ist es schon jetzt der Renner.. ganz stolz wird Herr Max immer herumgefahren und hergezeigt. Passt auch perfekt unserem Schlafbaby..


So bei uns dürfen auch coole Jungs lila mit pink tragen.. und später als Männer tun Sie es doch eh wieder.. ich verstehe diese ganze Diskussion um Farben manchmal nicht. Es wird eh gefragt, ob es ein Junge oder Mädchen ist und wenn es auch von oben bis unten in rosa ist..

Kommentare:

  1. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA !!!
    Auf jeden Fall. Und rosa. Und rot. Und orange. Und lime.
    Und überhaupt.............bin ich dann eher die (un)typische Mama 2er Jungs, die bei allem fragt: "Haben Sie das auch in anderen Farben als blau/oliv/schlamm/braun ???"
    Das ist mit eigentlich der Hauptgrund, warum ich angefangen habe, selbst zu Nähen: die Tristesse bei den üblichen Verdächtigen, die Kleidung für Jungs verkaufen.
    Und das unausgewogene Verhältnis der Ladenfläche: 3/4 für Mädchen, der Rest (abzüglich Fläche für Schnickelschnackel)für Jungs.

    Ich finde Deine Sachen super !
    Mach weiter so ;-)

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Oh, ich kenn das eher umgekehrt und es nervt ebenso! Die Lieblingsfarbe meines Sohnes (4) ist violett, aber man findet so selten Shirts in dieser Farbe die keine Prinzessinnen, Rüschen, Kettchen, Puffärmel oder sonstwas drauf haben. Ein T-Shirt haben wir jetzt von katvig ergattert, in lang gab es das aber nur mit Puffärmel und die fand ich nicht so toll :-( Also selber nähen!

    Das man den Kleinen schon von Geburt an gesellschaftlich vorgegebene Geschlechtsstereotypen aufzwingt finde ich kurzsichtig! Aber naja, dann machen wir eben den ersten Schritt in eine andere Richtung :-)

    Lieben Gruß, Lika

    AntwortenLöschen
  3. *daumen hoch*

    Ich mag dieses Geschlechtersterotype einkleiden von Kindern nicht, wozu auch?

    Mein Sohn hatte mit 2 eine ausgeprägte Lila Phase und wollte nix anziehen, was kein Lila hat - so what ;)

    Die kleine ist manchmal komplett in Petrol/Türkis gekleidet und verwirrt damit sämtliche Damen älteren Semesters, die somit nicht sofort das Geschlecht erkennen ... Tja ..

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. lila für jungs?
    warum nicht, eine freundin mit jungsnachwuchs sagt immer: "mehr mut zu rosa"
    und darin schwingt mit, dass es so trivial nun auch wieder nicht ist.

    wir werden immer gefragt (trödel, geschäft): für junge oder für mädchen? ich antworte an der frage situationsbezogen vorbei, etwa: wir suchen ein longsleeve, unifarben und gern mit einem bild drauf.
    und wenn ich meine tochter dann mal rufen muss, erfahren die leute eben so über umwege das geschlecht des kindes - außer das kind ist grad mal wieder ein fabelwesen mit einem neutralen namen...

    hauptsache es gefällt dem kind - und wenns wie ein geschmückter weihnachtsbaum durch die gegend rennt, so what. diskutiert wird bei uns nur wegen wetter- und bewegungstauglichkeit.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön. Steht Hr. Max ausgezeichnet. Und: erlaubt ist, was gefällt. Meine beiden Fräuleins tragen sehr gerne Blau - und das führte in Zeiten des noch nicht vorhandenen Haarwachstums auch zu verwechslungen. Was solls...

    War schön, dich am WE kennengelernt zu haben! Sind unsere Hosenfotos was geworden, wie zwei Pumphosen-Damen? Und sag mir bitte noch mal, wie diese Mantelmarke hieß, von der wir gesprochen hatten... irgendetwas holländisches, oder?

    Schönen Abend. Bin gerade zu hause eingetrudelt und sammele jetzt endlich meine Mädchen ein... Sehnsucht...

    alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  6. auch mein sohn liebt lila. noch mehr jedoch gold. am besten wenn es glitzert. und da ist es, wie lika schon sagt manchmal schwer, was ohne rüschen oder prinzessinnen zu finden. wenn jetzt auch noch lila verboten ist bei jungs, wo kommen wir denn da hin? es gibt sowiso schon immer schönere sachen für mädels, wenn ich jetzt noch die farbauswahl minimiere... heute morgen hat er sichübrigens von kopf bis fuß inklusive unterhose rot angezogen gezogen! sehr putzig. und bei den kleinen (zwilling junge und mädchen) weiß sowieso irgendwie nie jemand wer wer ist- nagut ich muss gestehen da würde es vielleicht für andere einfacher sein sie zu unterscheiden wenn sie rosa und er blau tragen würde. aber da ich ja weiß wer wer ist wird hier fleißig in allen farben genäht und gekauft!
    und wenn ich das nächste mal in berlin bin komm ich rein und kaufe lila -für alle!
    gruß xiba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan