Mittwoch, 24. Juli 2013

Einfach mal raus.. {Urlaubsbilder Teil 1}

ging es letzte Woche.. raus aus den Alltag, der Stadt und dem immer gleichen Trott.. und rein in die Natur, die Vergangenheit und ins Wasser..

Das Jahr bevor ich in die Schule kam.. 1983 genauer gesagt, waren wir zum ersten Mal hier.. danach dann 9 Jahre lang für 2 Wochen jeden Sommer. Damals fand ich es schrecklich, weil meine Freundinnen zur Ostsee oder nach Ungarn gefahren sind.. und wir genau wir fuhren zum Üdersee.


Jetzt im Rückblick war es aber eine tolle Zeit, weil ich den See, den Kanal, den Wald und einfach die ganze Umgebung kannte. Mein Kletterbaum steht auch noch, die Bootsstege, wo ich angeln gelernt und Krebse gefangen habe auch und der See ist immer noch so klar..

der Sand so fein und toll zum Manschen und Panschen.


Leider gibt es einen Zaun um den Platz und so ist der Weg zum Kanal nicht mehr frei.. macht aber nichts, denn die Schiffe sieht und hört man trotzdem.

Die Bäume immer noch so hoch und dicht.. spenden wundervolle Schatten und man sieht Eichhörnchen durch die Bäume klettern.. einfach nur dasitzen und zu schauen. Morgens waren Grete und ich meist die ersten und so haben wir beobachtet, waren schwimmen oder haben Frühstück gemacht.


Die Kinder waren eine Gruppe.. 1,2,3 und 4 Jahre alt.. alles dabei. Jeder spielte mit jedem und hatte Spaß.. um die rosa, lila Becher, Gabeln, Teller usw. gab es regelmässig knatsch.. 3 Mädels halt, aber gut das wir so viel dabei hatten und rot ja auch irgendwie rosa ist..


Abends vorm Bett eine Runde schwimmen und morgens gleich wieder.. so bin ich aufgewachsen..


Das Wasser ganz klar... mit kleinen Fischen und tollen Pflanzen.. die man selbst dann noch gut sehen konnte, wo man nicht mehr stehen konnte.


Tanzen im Sonnenuntergang..


oder gemeinsam Rutschen...


oder Grimassen schneiden...


oder oder oder...

aber Achtung... nicht auf Kienäppel treten..


Das war der erste Teil der Bilder.. und ich kann nur sagen, schön war es, erholsam und faul..

Ansonsten ist es halt ein Campingplatz und kein 5 Sterne Hotel, dafür aber ruhig und idyllisch.. genau das war mal nötig, denn Trubel gibt es hier in der Stadt genug. Und das Beste wie ich finde war die An- und Abreise.. rein ins Auto und noch vor dem Ersten.. 'Mama wann sind wir da?' zu sagen.. gleich sind wir da.. voll toll...

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos. Sieht nach einer schönen Zeit aus.

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich klasse! BIn gespannt auf weitere Bilder...
    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sehen so aus, als wären da geliebte Kindheits-Erinnerungen gemacht und wiederbelebt worden. :-) Total schön und so wunderbar entspannt!

    Genießt weiter den Sommer und lasst es euch gut gehen!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Das erinnert mich an meine Kindheit. Ich hab die Campingtouren geliebt.

    Genießt den Sommer!
    LG Conny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan