Montag, 12. August 2013

Wochenende vorbei und nichts getan...

nichts tolles gekocht, denn Mr. Melone war dieses Wochenende der Küchenchef und ich lasse mich dann gerne mal bekochen. Gab zwar auch Schnitzel und die Große meinte.. 'ich esse keine Tiere' nachdem sie vorher mit Mr. Melone auf dem Flohmarkt eine Bratwurst verdrückt hat. Aber die Kinder beobachten uns ja ständig, schauen wie wir was machen und was wir tun. Irgendwann kam schon mal die Frage, wieso ich das nicht esse und ich habe nur gesagt: ' das ist ein Tier'. Dann hat es erst mal gerattert und man hat gemerkt sie denkt jetzt nach. Das war vor ewigen Wochen und heute dann der Ausspruch.. Aber auch Kinder sollten wissen, was sie essen. Dafür hat sie gerade Blumenkohl, Auberginen und allerlei Gemüse für sich entdeckt...

Kulinarisch habe ich auch endlich mal Kirchererbsen eingeweicht und gekocht.. ja an dem einweichen hängt es meist. Sachen die ich nicht mal schnell kochen kann, fallen meist durch. Naja die Kichererbsen ..'hihi' machte die Große beim Essen: sind ja Kichererbsen.. wären auch fast nicht gekocht worden. Morgens eingeweicht, nachmittags spontan weggefahren.. aber einfach so in irgendeinen Salat rein. Total genial sage ich und so nussig im Geschmack.

Im Laden versuchen wir weiterhin dem Chaos her zu werden und erstmal Aufträge zu nähen und nebenbei das Lager aufzuräumen.. zwischendurch kommen leider schon die neuen Herbst/Winterstoffe.. tolle Sweats, Jerseys und Bündchen.. ganz viel in BioQualität.

Und dann sollte mein Traumtragetuch kommen.. ein eigenes Regenbogentuch und ich könnte nur heulen, da der Weber einen falschen Stoff gewebt hat. Kein Tragetuch sondern einen richtigen Stoff.. dünner und breiter, aber sonst schon sehr ähnliche Eigenschaften, wie ein Tragetuch. Es war wohl die ursprüngliche Webung der Girasol Tragetücher und nun heißt es entweder nochmal warten (seit September 2012) oder sich mit Vorhängen zufrieden zu geben. Tragen kann ich auch gut draus nähen oder Teile davon, aber es ist halt nicht die normale Girasol Qualität und das macht es schwieriger. Dafür kam ein zweites mit.. unverhofft und so toll. Soll vermutlich nicht sein..

Ansonsten bastele ich gerade an Schnitten und nähe so einige Lieblingsteilchen nach.. wird ein eigener Post, aber es klappt so toll.. fehlt nur noch ein Mantel.. da überlege ich ja auch, denn der alte ist schon ziemlich durch und der neue Stoff wartet hier schon... brauche nur nen buntes Futter. Hat da jemand einen Tipp? Kein Baumwollstoff, denn das hat das Probemodell und das ist nicht wirklich professionell.

Achso wir haben jetzt ein superduper aufgeräumtes Spielzimmer...

So schnell wieder ins Bett.. morgen ist Montag, dann noch Arzttermin mit der Lütten und ansonsten auch viel im Kalender..

1 Kommentar:

  1. Hallo Christiane,

    ich musste gerade über das "ich esse keine Tiere" lächeln - kommt mir das doch so bekannt vor. Mein Großer beschäftigt sich gerade auch sehr mit dem Thema - mein Mann ist Vegetarier und da kommt an der Fleischtheke auch mal die Frage vom Sohn: "Ist das jetzt Tierfleisch? Das esse ich nicht.". Bei uns wird darüber halt auch offen und ehrlich gesprochen.
    Letztens hat Sohnemann seine Meinung nochmal geändert als es vegetarische Bolognese gab: "Mama, ich liebe keine Vegetarier. Ich liebe Hackfleisch." Ich bin gespannt was da noch so kommt... :)

    Beste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan