Sonntag, 17. November 2013

Wie entsteht ein Schnitt ..

Meistens ganz spontan.. wir haben eine Idee oder eine Kundin fragt an, ob etwas möglich ist.. dann erstellen wir den Schnitt in einer Größe, nähen Probe, verändern und passen an.. dann geht dieser zur Schnittdirectrice und dann kriegen wir ihn als ausgedruckt und als Datei wieder... so einfach.. naja nicht ganz, denn bis dahin sind es viele Stunden Arbeit. Und wenn wir dann genug Anfragen nach dem Schnitt haben und das Gedrängel nicht mehr aushalten, machen wir ein eBook draus.. naja manchmal zumindest, aber oft war es schon der Fall, das wir gesagt haben, manno .. schon wieder eine/r und dann haben wir losgelegt. Ist ja auch super schön, das Euch die Schnitte so gefallen.. so hier kam eine Anfrage nach unseren Jerseykleidern oder Tuniken direkt vom Tochterkind.. bisher existieren die nur privat bei meinen Kindern, weil ich nie geschafft habe einen richtigen Schnitt zu machen. Das habe ich dann heute mal nachgeholt.. denn auch die Erinnerung ist manchmal nicht mehr die gleiche und man vergisst.. diese aber nun dauerhaft in der Wäsche, weil das Kind nur Kleid oder Rock anzieht.. natürlich auch nur was ihr gefällt und diese Kleider gefallen ihr. Die letzten habe ich vor 2 Jahren genäht und so wurde es langsam mal wieder Zeit, denn die wurden vom großen Kind damals auch geliebt.

Erstmal Streichelstöffchen anschneiden und loslegen. Dabei gleich mal einen richtigen Schnitt gemacht und ja das nächste kann oben noch etwas enger sein, aber es wird... die Längen sind perfekt, genug Platz zum Mitwachsen und wohlfühlen.






Die Arme gerade und mit Gummi gepufft.. super schnell in 10 min. fix und fertig genäht, wenn man nicht zwischendurch mal trennen muss, weil die Maschine falsch eingefädelt war *puh* Ich nähe echt nur noch zu selten Kleidung.


Dann noch eine kürzere Version probiert, aber die hat sich das größere Kind geschnappt. Etwas kurz und knapp bei ihr mit gut 16 cm mehr in der Länge, aber jetzt wohl ihrs.. für heute! So waren die auch damals alle mit kurzen Bündchen, eher wie eine Tunika, aber schön weit..


Ich überlege noch eine schmale Version zu machen.. mal die Tage ausprobieren und dann geht es weiter oder?! ... erledigt und noch ein letztes Bild zusammen.. auch nicht einfach wenn 3 still halten müssen .. *grrh* Ich hoffe ihr verzeiht mir die Wackelbilder heute vom Wackelkind..

Kommentare:

  1. Hallo, süß die Beiden,
    ich finde die Kleidchen nicht zu weit,
    allerdings würde bei mir der Halsausschnitt etwas kleiner werden,
    ich denke immer an meinen kratzenden Hals,
    wenn der nicht warm genug steckt.
    Bei der Überschrift dachte ich, ja,
    jetzt kommt ein schöner Post, bei dem ein Schnittmuster angefertigt wird.
    Das war dann nicht der Fall,
    aber der Post von dir gefällt mir auch so.
    Schönen Sonntag
    und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den Hals gibt es noch eine Wintervariante.. denn das fehlt auch noch und finde ich perfekt kuschelig.

      Löschen
  2. super süß die Kleidchen!
    Mir gefällt die Armsaumvariante, weil ich Ärmelbündchen bei den kleinen Größen so ungern mit der Ovi nähe...

    VLG
    pipa

    PS: wo/wann bekomm ich den Schnitt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe schon einiges an Schnitten hier, für so ein Kleid.
    Leider gefallen die mir alle nicht so 100%, da ich sie zu eng finde. Ein paar Zentimeter in der Breite dazu genommen, hat leider auch nicht zum gewünschten Erfolg geführt:(
    Bitte mach schnell mit deinem Schnitt, ich warte sehnsüchtig:)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so geht es mir auch und deswegen mache ich sie mir manchmal lieber selber oder lasse sie mir machen nach meinen Wünschen.

      Lieben Gruß
      --Christiane

      Löschen
  4. Ich liebe diesen Stoff auch so sehr :-)
    Und ich hab dich gefunden, hihi.
    Liebe Grüße von der Martina die auch in Brüssel war

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan