Donnerstag, 20. März 2014

ZauberPausenbrote...

entweder mit den SternAusstechern Sternbrote zaubern.. und aufpassen das die nicht schnell aufgefuttert werden.. steht doch Brot hier sonst in keinster Weise auf Platz 1...


dann mit einem Ausstecher für Äpfel das Kerngehäuse entfernen und mit einem Messer ein Zickzack rundherum reinstecken..


auseinander nehmen und wow... da haben die Augen geleuchtet.. und es konnte auf einmal nicht schnell genug gehen mit Anziehen und los... natürlich musste ich nochmal ein Sternbrot zaubern, denn das erste war dann doch noch zum Frühstück vertilgt worden..


oder die Banane wo ich mit einer Gabel etwas drauf gemalt und geschrieben haben.. geheime Botschaften ..


so macht es Spaß Pausenbrote zu schmieren oder? Bei uns hat es immer der Papa am Abend übernommen und der hatte auch solche Tricks auf Lager..

1 Kommentar:

  1. Bei uns heißen diese Äpfel "Zauberäpfel" und meine 3 lieben sie :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan