Donnerstag, 26. Juni 2014

Vorher oder Nachher..

das ist egal. Vor einer Messe hat man viel zu tun und danach um alles wieder wegzuräumen und die Zeit wieder aufzuholen.. ja letztes Wochenende waren die Tragetage in Dresden und wir mittendrin. Zwischen lauter Experten und vor allem Powerfrauen. Ja Männer fühlen sich in der Szene eher deplatziert und sind meist als Babysitter oder Firmeninhaber anzutreffen, obwohl das Letztere auch meist in Frauenhand ist. Sehr spannend und aufregend waren die Tage und für mich mitten in einer Zeit, wo wir eh mit den Terminen nur so jonglieren.. Kitafahrt, Geburtstage, Coaching Seminare, zwischendurch noch eine ErfinderLaden Eröffnung in Hamburg und natürlich die immer wieder kehrenden Termine beim Zahnarzt, Logopäden usw... man teilt sich auf und nimmt manchmal jede Hand die man nehmen kann. Aber so ist das mit einem FullZeitJob in Selbständigkeit .. ich möchte natürlich nicht tauschen, denn ich liebe es, aber so manches mal wünsche ich mir eine persönliche Assistentin. Unser Stand mit ganz viel Girasol und Madame Jordan.. bunt und voll, aber nur am Anfang..


Ich habe Euch einige Bilder mitgebracht.. von Dresden an für sich habe ich nichts gesehen oder fast nichts.. ein Essen beim Inder mit super tollen Frauen aber war schon drin und die Elbe von weiten schnuppern. Sonst nur Tragetage Feeling, aber das war schon sooo schön..

Die Frau(en) hinter Emeibaby und der Windelmanufaktur mal kennenzulernen ..


Unser Onbu .. jetzt die SchwangerenTrage bei der Modenschau .. aus dem Lichtermeer Tragetuch


Die Neustadt lohnt sich auf alle Fälle und mein nächster Weg Richtung Süden geht sicherlich über Dresden Neustadt.. neue Wege sind irgendwie schön. So haben wir bei den Tragetagen eine tolle Resonanz erfahren und müssen uns nun überlegen, wie wir das umsetzen.. einfach so weiter machen geht nicht, da wir am Limit laufen und auch den Anfragen nicht Stand halten können.

Erstmal Urlaub und bis dahin erstmal mit Augen zu und durch.. mit viel Energietanken und Alltag pur Erleben zwischendurch.. das klappt ganz gut mit Kindern, denn da kommen zwischendurch so Sätze wie: ' Mama ich habe heute den S. geküsst! ' Wie bitte ... 'Natürlich nur auf die Hand und nicht wie ihr.' Na dann ist ja gut und trotzdem könnte man sich vor Lachen einfach hinschmeissen, wenn das in einer Ernsthaftigkeit erklärt wird, das man schon Panik bekommt..

1 Kommentar:

  1. Ich wünsche Dir weiterhin ganz viel Erfolg!!
    Und hätte unser Sternenkind das Licht der Welt erblickt wäre mein erste Einkauf bei Dir gewesen. Es gibt nichts schöneres wie Kinder zu tragen.
    Genieße den Urlaub und komme mit viel getankter Energie und vielen neuen Ideen wieder zurück!
    Herzlich jana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan