Mittwoch, 6. August 2014

Wo jetzt anfangen..

schon vor dem Urlaub blieb ne Menge liegen, im Urlaub sowieso und danach erst recht. Wir tanzen immer noch auf Hochzeiten, feiern Geburtstage und überschlagen uns beim Arbeiten, aber nur etwas. Irgendwie muss auch mal Pause sein und diese Pause tat gut. Nur das danach wieder rein kommen ist schwierig.. aber der alte Trott bleibt der alte Trott und bald finden wir uns in dem wieder oder in einem neuen ähnlichen zumindest.

Die Ferien sind schon seit einigen Tagen vorbei, aber hier herrscht das Chaos.. da kann mich zwar auch der Spruch: Dreckige Fußböden, aber glückliche Kinder nicht wirklich trösten... denn ein Zeitfenster wo ich das machen könnte, ist auch nicht in Sicht. Morgens wenn alle noch schlafen, lese ich lieber, abends, wenn alle schlafen, lese ich lieber und tagsüber wenn niemand hier ist, bin ich auch nicht hier und wenn ich hier bin, wuseln wir zusammen durch die Wohnung... kochen, backen oder basteln.. Naja ich räume auch auf, denn Boden wischen ohne ihn vorher nicht zu sehen, ist schwierig, aber dann ist wieder Zeit zum kochen oder Essen machen .. dann wird gekuschelt und dann lese ich oder schreibe so wie jetzt. Verflixt aber auch.. nun gut, so ist das halt und vermutlich findet sich spontan eine Lösung, denn mittlerweile ist auch die letzte Tasche vom Urlaub ausgepackt.

Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden, was ich Euch zu erst zeige.. Urlaubsbilder, Grillrezepte, neue Kleider für Feierlichkeiten oder den puren Alltag. Naja alles nicht so einfach.. aber angesichts der momentanen Nachrichten ist das eh alles belanglos und ich fühle mich wie von einer anderen Welt, muss mich mal öfter kneifen und traue mich keine Nachrichten zu schauen, wenn die Kinder da sind. Die Bilder sind der blanke Horror oder kommt es nur mir so vor?! Gab es das früher eigentlich auch oder sind wir so Sensationsgeil geworden, das man jeglichen Respekt verliert.. Respekt vor anderen Menschen und ihre Ehre, die auch über den Tod hinaus geht oder braucht das die Welt sogar um wach zu werden?!

Das Kind fragte mich heute beim Frühstück, warum es letztens rausgehen musste als Nachrichten kamen.. war vorsorglich erfolgt und danach kam gleich die Frage, was Krieg ist. Schwer zu erklären, wenn man nicht weiß, was Bomben sind, wie Raketen funktionieren und wieso man sich wegen Religion, Meinungen oder ähnlichem so stark streiten kann, das man gegeneinander kämpft. Irgendwie für mich auch unfassbar schier unfassbar, was gerade passiert. Leben wir wirklich alle auf der gleichen Erde?

Wir waren eh sehr weit von dieser unserer Welt.. 1000 km weiter südlich ist die Welt auch eine andere. Für mich in vielen Dingen auch unfassbar und sehr korrupt. Von viel zu vielen Traditionen gehemmt und unterdrückt. Teilweise aber auch sehr frei und ungebunden, weil es weniger Verpflichtungen gibt und die Familie viel stärker zusammen hält.

Das Sammlermädchen die Kleinste hat die letzte Zeit richtig genossen. Man bummelt und lebt so in den Tag hinein und sammelt mal hier etwas und dort... ruht sich wieder auf einem Arm aus und sammelt dann weiter. Und teilt anschliessend mit allen ihre Schätze .. nun auch mit Euch ..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan