Samstag, 12. September 2015

12 von 12 im September

einfach mal den Kopf frei bekommen und die letzten warmen Tage geniessen.. also ab nach Brandenburg.


dort Mangold ernten und zu Nudeln verspeisen


dann noch etwas drinnen spielen..


Pfirsiche ernten


meine Gartenlektüre.. bin überrascht wie hochwertig der Strassenfeger gegenüber der Landlust erscheint und wie sinnvoll..


die Kinder kommen derweil auf die komischsten Ideen.. ich bin ja eigentlich nicht da also schaue ich lieber nicht hin.. plitschnass alles aber vergnügt


wir haben den ganzen Tag aufgrund des nassen Grases Schnecken gesucht und ich habe die besten gefunden.. kopfüber baumelnd in schwindeliger Höhe.. ungefährso als würde man Fernsehturm kleben


Die Kinder bereiten das Abendessen vor .. naja auspacken ist halt toll..


und ich backe derweil Kuchen aus den halb angefressenen Pfirsichen


Dann irgendwie schon wieder ernten ... Weintrauben
D

und Kräuter ..


alles fürs Abendessen


Das war unser Tag.. mal ganz anders und wenig aufregend, aber sehr schön. Mehr 12 von 12 gibt es wie immer hier

1 Kommentar:

  1. Das sieht nach einem schönen 12. aus.
    Und vor allem schien die Sonne :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan