Freitag, 26. November 2010

Reiskochen... genau Reis...

klingt einfach... aber ich darf garnicht erzählen wie oft mir der in den letzten Wochen angebrannt, im Topf verkohlt und als brauner Klumpen entsorgt wurde. Riechen tut das voll unangenehm und beim letzten Mal wurde die Töpfe gleich mit entsorgt. Tja und wieso bin ich so eine Niete im Reiskochen... ich vergesse es einfach. Beim Risotto bleibe ich dabei und rühre ständig in den Töpfen herum. Bei Kartoffeln mache ich meist Beilagen und wenn ich etwas anderes koche, dann klappt es auch immer... aber Reis kocht man, weil man damit dann Sushi machen will oder einfach etwas Soße dazu fürs reisliebende Kind... aber ich schaffe es einfach nicht. Vor vielen Jahren hatte ich einen Freund, der in der damaligen Beziehung einen Reiskocher mitbrachte... genial dieses Teil.. es gab wöchentlich selbstgemachtes Sushi oder Naturreis mit Erdnussbuttersoße (welche in 5 min. fertig ist) ... aber ich glaube ich habe ein Lösung... nein keine Uhr stellen, denn Reis kocht man eigentlich nur an und dann muss er quellen und genau das ankochen verpasse ich um ca. 20min.... Naja jedenfalls liebäugele ich mit einem Reiskocher/Dampfgarer oder einfach ein paar neuen Lieblingstöpfe, der mir so lieb ist, das ich ihn nie wieder aus den Augen lassen würde... oder habt ihr andere Tipps???
Ich recherchiere mal weiter und vielleicht gibt es den ultimativen Topf , wo nichts mehr anbrennt, der piept, wenn etwas braun und noch vielen Extras mehr...

Kommentare:

  1. Schreibst Du über mich??? Ich bin auch zu blöd für Reis. WENN ich dann doch mal dabei bleibe, hab ich so ne Angst, dass er wieder anbrennt, dass er letztendlich nicht durch war. Am besten klappts bei mir in der Mikrowelle... Die geht einfach aus, wenn man es einstellt ;o)

    Lieben Gruß und viel Glück,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Seit Jahren hab ich einen elektrischen Reiskocher und ich möchte ihn nicht mehr missen! Da kann man eigentlich nix falsch machen, selbst Klebreis für asiatische Gerichte gelingt super und auch Vollkornreis wird toll.
    Von all den Küchengeräten wie Mixer, Pürierstab, Waffeleisen, Icecrusher, Friteuse usw. ist er mit Abstand das am meisten Gebrauchte!
    Meiner ist übrigens von Ikea und war nicht teurer als 25,- (naja, so ganz genau erinnere ich mich nicht mehr, es ist solange her).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan