Donnerstag, 16. Juni 2011

Stereo ist doch eigentlich besser...

außer es geht ums Weinen nein Brüllen.. Ise ist müde und weint, weil Sie dieses oder jenes noch will/braucht und ich mich weigere, weil ich das Spiel kenne und keine Lust drauf habe... die Kleine macht dann auch gleich mit und so habe ich ein Kind auf dem Schoß und wippe damit hin und her und ein Kind im Arm... nein verzweifelnd finde ich das nicht, ich überleg nur, ob ich mich nicht auch gleich mit ausheulen soll, aber meist schläft dann eins ein und dann wird es ruhiger, einfacher und erklingt nur noch mono... so sieht gerade jeder Abend aus und wenn ich nicht wüsste, das sich das irgendwann wieder einpendeln würde, dann wäre es echt zum heulen... wir brauchen als Gesamtheit oder Familie noch etwas Zeit und einen Rhythmus, neue Rituale und neues Vertrauen in dieses System ... oder wird das jetzt einDauerzustand... ein Freund schrieb mir zur Geburt und meinte: 'Ab jetzt brauchst du aber mindestens drei paar Augen und vier paar Händen'... ja das mit den Händen könnte ich grad glatt unterschreiben, das mit den Augen kommt noch später... obwohl ich mich grad schon arg auf Ise verlassen muss, denn einfach so mitten im Stillen aufspringen macht man nicht, wenn es verdächtig ruhig ist und ich das Kind nicht sehe...

So ich kämpfe mich jetzt mal weiter durch die Antragsflut und Frau Schlotterlotte bekommt auch bald Post... habe es nicht vergessen, nur etwas verschieben müssen...

Beim nächsten Kind sollen bitte diese Anträge gleich fertig mitgeliefert werden oder inklusive sein... jaja aber man hat ja auch was davon... zumindest, wenn der Anspruch besteht und man Geld bekommt... ich bin gespannt und hoffe.

Kommentare:

  1. Kopf hoch! Es wird alles einfacher. Ich weiß noch wie die erste Zeit mit meinen Zwillingen und den dazugehörigen Brüdern war. Jetzt geht es schon viel besser.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. oh - da wo ich es lese, erinnere ich mich auch wieder daran :)
    Man vergisst es zum Glück sehr schnell und in Erinnerung bleiben nur die wunderschönen Momente. Viel Kraft und alles Liebe, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Meine Ma meinte zu mir, wenn man Kinder hat, wächst das dritte Auge auf der Hinterseite des Kopfes ganz allein. Ich hoffe, deins lässt sich nicht allzu viel Zeit dazu.
    Ich hab hier zwar immernoch nur ein Exemplar Kind, aber ich denke, mit Zuversicht, Kraft (und nen bisschen Spucke) schafft ihr die Integration eures Systems in den Alltag!

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  4. Ich fühle mit dir. Bei uns hat es fast ein Jahr gedauert bis es irgendwie einfacher wurde. Jetzt ist allerdings die große Eifersucht ausgebrochen, vorallem die kleine hat damit enorme Probleme. Im großen und ganzen finde ich dass sich der nervenaufreib-Faktor beim zweiten Kind nicht verdoppelt sondern verdreifacht.
    Ich wünsch Euch alles gute,
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  5. fühle mich dir verbunden... hab auch zwei mädels... der erste Monat war idyllisch der zweite heftig und streng, eifersucht war bei uns das grosse thema und quengeln und alles andere die Grosse. und ab dann wurde es immer besser. die kleine ist jetzt 5 und es ist easy, beide miteinander zu sehen macht glücklich, und jetzt kann ich der Grossen auch mal sagen, spiel doch mit der kleinen ich geh mal in die Waschküche, und es geht. wenns der kleinen zuviel wird weint sie einfach, und das ist ja ok, etwas anderes kann sie ja nicht. und kaputt gehen kann sie ja nicht... viel spass wünsch ich dir, maja

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen,ja es wird besser und dann mal wieder anstrengend und so weiter.Schön ist es,wenn man sich vom Druck befreit,alles richtig machen zu wollen und jeden immer zu verstehen.
    Geht nämlich nicht,man muss auch mal Fünfe gerade sein lassen können.
    Ich sag immer,wenn es mal wieder so richtig schief läuft:Supermutti fliegt wieder und muss über mich lachen.
    Liebste Grüße und viel Sonne von SilkeSchmidt!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.. noch so winzig klein oder gar kritisch.. immer her mit euren Ansichten, Meinungen und Ideen.
Nicht immer schaffe ich jeden Kommentar zu beantworten oder auch in eure Blogs zu schauen.. ich tue mein Bestes, aber die Familie und das reale Leben haben oberste Priorität in allem was ich tue.
♥lich eure cocoschock oder madame jordan